07271 950 33 07


Im Trauerfall jederzeit für Sie erreichbar
 

Vorsorge im Krankheitsfall


Selbstbestimmte Entscheidungen

Die Patientenverfügung

Um sicher zu gehen, dass im schwerwiegenden Krankheitsfall nur Maßnahmen im eigenen Sinne getroffen werden, empfiehlt sich die Patientenverfügung. Damit bestimmen Patienten, die aufgrund einer Erkrankung oder eines Unfalls keinen eigenen Willen äußern können, welche medizinischen Schritte stattfinden sollen. Gleichzeitig können sie festlegen, welche Eingriffe sie ausdrücklich nicht wünschen. Eine rechtliche Beratung oder auch das Gespräch mit Ihrem Arzt des Vertrauens kann dabei hilfreich sein, um eventuelle Lücken oder Fehlinterpretationen später zu vermeiden.

Erste Informationen finden Sie hier: www.bmjv.de

Die Organspende

Immer wieder neu diskutiert wird das Thema Organspende. Für die einen ist es eine Selbstverständlichkeit, dass sie im Falle ihres eigenen Todes ihre Organe zwecks Transplantation für andere zur Verfügung stellen. Andere wiederum haben aus unterschiedlichen Gründen Bedenken.

In jedem Falle ist es wichtig, sich umfassend zu informieren, um dann eine Entscheidung zu treffen. Die Organspende kann lebensrettend sein. Trotzdem sollte jeder persönliche Entschluss entsprechend respektiert werden. Organspendeausweise erhalten Sie kostenlos in Arztpraxen, Apotheken oder als Download im Internet.

www.organspende-info.de


Sie haben noch Fragen? Dann zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

 
UA-113869133-1
Anruf