07271 950 33 07


Im Trauerfall jederzeit für Sie erreichbar
 

Erben und Vererben


Nachlassregelungen in Ihrem Sinne

Wie verteile ich mein Erbe? Eine rechtzeitige Auseinandersetzung mit dieser Frage ist immer sinnvoll, um im Trauerfall später Unklarheiten oder sogar Streitigkeiten unter den Angehörigen zu vermeiden.

Das Bürgerliche Gesetzbuch gibt Aufschluss über die gesetzliche Erbfolge. Die „Erben erster Ordnung“ (Kinder und Kindeskinder) sind neben dem Ehepartner an erster Stelle erbberechtigt. Danach haben die nächsten Angehörigen Anspruch auf den Nachlass, wie z. B. Eltern, Geschwister, Nichten und Neffen.

Wann benötige ich ein Testament?

Wenn Sie Ihr Vermögen nicht nach der gesetzlichen Erbfolge verteilen möchten, sondern in Ihrem Sinne, empfiehlt sich die Erstellung eines Testaments.

Es muss eigenhändig geschrieben werden, Ort und Datum enthalten und mit dem vollen Namenszug unterschrieben werden. Ein Testament, das unter notarieller Aufsicht entsteht, ist gebührenpflichtig. Auf diese Weise können jedoch Unsicherheiten ausgeschlossen werden.

Auf der Internetseite des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz finden Sie zu diesen Themen weitere Informationen: www.bmjv.de

Bitte beachten Sie: Diese Erklärungen sind keine Rechtsberatung. Bei allen juristischen Fragen raten wir Ihnen, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, die wir Ihnen auf Wunsch gerne vermitteln. Vollständige Rechtssicherheit erhalten Sie auch beim handschriftlichen Testament nur durch eine anschließende anwaltliche Beratung oder notarielle Beurkundung.


Erben und VererbenFamilie Ruckpaul


Sie haben noch Fragen? Dann zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

 
UA-113869133-1
Anruf